Zensur: Wie YouTube unser Grundgesetz missachtet

Veröffentlicht in: Medien | 0
YouTube

Unser Grundgesetz garantiert die Meinungsfreiheit. YouTube hat eine marktbeherrschende Stellung und ist daher nach Auffassung deutscher Gerichte verpflichtet, die Meinungsfreiheit zu schützen.

“Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.”

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (Artikel 5, Absatz 1)

Lesen Sie in dem folgenden Artikel, wie die Google-Tochtergesellschaft YouTube mit diesem Grundrecht umgeht.

Mir fehlen für dieses Verhalten eines Technologiekonzerns mittlerweile die Worte. Die Zensur durch YouTube nimmt ein Ausmaß an, dass man Google als eine große Gefahr für die Demokratie betrachten muss. Offenbar helfen nur noch Geldstrafen in Milliarden Euro Höhe, um YouTube dazu zu bewegen, sich an die Gesetze zu halten.