Wann platzt die Geld- und Schuldenblase?

Veröffentlicht in: Wirtschaft | 0
US-Dollar

Mit der Corona-Pandemie hat die Verschuldung der Staaten weiter Fahrt aufgenommen. Gleichzeitig brechen die Steuereinnahmen massiv ein. Um einen Anstieg der Zinsen zu verhindern, der zu einer Insolvenz von Staaten führen würde, kaufen die Zentralbanken diese Schuldpapiere auf als gäbe es kein Morgen. Die Folgen dieser Politik dürften uns bald einholen. Prof. Christian Kreiß zeigt in verschiedenen Szenarien auf, was dies für unsere Zukunft bedeuten kann.

Er erklärt, dass ein einfaches Streichen der Staatsschulden nicht wirklich hilft und spielt die Szenarien Schuldenschnitt, Inflation, Pleitewelle und Deflation durch.