Werteorientierter Journalismus in der ARD – Qualitätsjournalismus war gestern

Veröffentlicht in: Medien | 0

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat den Auftrag, seine Zuschauer und Zuhörer umfassend und ausgewogen zu informieren. Wer für die ARD oder das ZDF arbeitet ist diesem Programmauftrag verpflichtet. Im Rundfunkstaatsvertrag steht: “Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die … Weiter

Kronzeuge der US-Anklage gesteht Falschaussage gegen Julian Assange

Veröffentlicht in: Ausland | 0

Die Nachricht ist eigentlich eine “Bombe”. Ein Kronzeuge, der den Wikileaks-Gründer Julian Assange belastete, hatte seine Aussage frei erfunden. Seine Aussage hat er nun widerrufen. Er hatte diese als Gegenleitung für die Zusicherung von Straffreiheit von Seiten des US-Justizministeriums und … Weiter

Hassrede im Programm der ARD

Veröffentlicht in: Medien | 0

In der aktuellen Legislaturperiode engagierte sich die Bundespolitik mit verschiedenen Gesetzesinitiativen gegen Hassrede. Gemäß der Definition auf Wikipedia bezeichnet Hassrede “sprachliche Ausdrucksweisen von Hass mit dem Ziel der Herabsetzung und Verunglimpfung bestimmter Personen oder Personengruppen.” Die Amadeu Antonio Stiftung schreibt … Weiter

Transatlantische Netzwerke und die Medien

Veröffentlicht in: Medien | 0

Einflussreiche Entscheider aus den Medien und bekannte Journalisten sind Mitglieder in transatlantischen Netzwerken, die gesellschaftspolitischen Einfluss nehmen wollen. Beispielsweise wird dem heute journal-Moderator Claus Kleber (ZDF) und dem Tagesthemen-Moderator Ingo Zamperoni (ARD) eine Mitgliedschaft in dem Verein Atlantik-Brücke nachgesagt. Weitere … Weiter

Wie uns Haltungsjournalisten und Digitalkonzerne in eine autoritäre Republik steuern

Veröffentlicht in: Gesellschaft, Medien | 0

Die Bundeszentrale für politische Bildung schreibt: “Wenn ein Mensch sich allen anderen überlegen fühlt, wenn er weder Kritik noch Widerspruch zulässt, bezeichnet man ihn als autoritär“. So nehme ich leider viele Vertreter der großen Medien wahr. Ein Haltungsjournalismus hat sich … Weiter

Problemfall Leitmedien

Veröffentlicht in: Medien | 0

Michael Meyen ist Professor für Allgemeine und Systematische Kommunikationswissenschaft an der Universität München. In einem Debattenbeitrag schildert er die Probleme der Leitmedien und erläutert, warum der Gegendiskurs der alternativen Medien den Leitmedien helfen könnte. Die Leitmedien als Problem – Warum … Weiter

Eine Rundfunk-Redakteurin berichtet

Veröffentlicht in: Medien | 0

Das folgende Video berichtet über journalistische Missstände in etablierten Medienhäusern. Mit einer Länge von knapp 45 Minuten ist es nicht kurz. Aber es lohnt sich, diese Zeit zu investieren. Eine Redakteurin gewährt uns einen Einblick in den “Maschinenraum” des öffentlich-rechtlichen … Weiter

Aus dem Innenleben des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Veröffentlicht in: Medien | 0

Der folgende Artikel berichtet aus dem Innenleben einer Nachrichtenredaktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks während der Corona-Pandemie. Der Beitrag zeigt auf, wie journalistische Standards über Bord geworfen wurden und ein “Haltungsjournalismus” Einzug hält, bei dem die Journalisten davon ausgehen, dass sie die … Weiter