Problemfall Leitmedien

Veröffentlicht in: Medien | 0
Nachrichtenportal

Michael Meyen ist Professor für Allgemeine und Systematische Kommunikationswissenschaft an der Universität München. In einem Debattenbeitrag schildert er die Probleme der Leitmedien und erläutert, warum der Gegendiskurs der alternativen Medien den Leitmedien helfen könnte.

Professor Michael Meyen spricht vom Niedergang des Journalismus. Seiner Meinung nach verhindern die Orientierung der Leitmedien am Imperativ der Aufmerksamkeit und die Nähe zwischen Redaktionen und Entscheidungsträgern, dass die Leitmedien ihre öffentliche Aufgabe erfüllen. Er geht weiter davon aus, dass die Leitmedien ihre Konkurrenz im Netz, aufgrund der Unzufriedenheit ihrer Leser bzw. Zuschauer, selbst geschaffen haben.