Mehr als 50% der befragten Journalisten hält die Medienskepsis für bedingt berechtigt

Veröffentlicht in: Medien | 0
Journalist

Wie nehmen eigentlich Journalisten den Journalismus wahr? Die Otto-Brenner-Stiftung hat dazu eine interessante Studie vorgelegt. Dazu wurden zunächst 20 Leitfaden-Interviews mit Journalisten durchgeführt und die Erkenntnisse anschließend durch Online-Befragungen von Medienschaffenden vertieft.

Mehr als 50 Prozent der intensiv befragten Journalisten hält die öffentliche Medienskepsis für bedingt berechtigt, in der Online-Befragung weist die Mehrheit dies zurück. In ihrer Selbstreflexion stellten 48 Prozent der online Befragten fest, dass der Journalismus an Qualität verloren habe.

Weitere Ergebnisse der Studie finden Sie in dem folgenden Artikel: