Der politische Prozess gegen Julian Assange

Veröffentlicht in: Ausland | 0
Julian Assange

Der Journalist Julian Assange ist Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks. Enthüllungen auf WikiLeaks hatten zur Aufdeckung von Kriegsverbrechen durch US-Soldaten geführt. Der Uno-Sonderberichterstatter über Folter, Nils Melzer, äußerte sich in einem Interview zum Prozess gegen Julian Assange.

Melzer stellt fest, dass es sich um keinen rechtlichen, sondern einen rein politischen Prozess handelt. An Julian Assange solle ein Präzedenzfall etabliert werden, damit jeder Journalist, der geheime Informationen der USA veröffentlicht, als Spion verfolgt werden kann. Nils Melzer sieht dadurch die Pressefreiheit und die Informationsfreiheit der westlichen Öffentlichkeit gefährdet.