Der Einfluss der Konzerne auf die Vereinten Nationen

Veröffentlicht in: Ausland | 0
Vereinte Nationen

Ein Artikel von Norbert Häring zeigt auf, wie der Einfluss amerikanischer Konzerne auf die Vereinten Nationen stetig zunimmt. Man kann annehmen, dass die Geldspritzen der Unternehmen und Stiftungen das Ziel haben, Entscheidungen von UN-Organisationen, wie z. B. der Weltgesundheitsorganisation, zu beeinflussen. Die Verwendung der so gewonnenen Drittmittel erfolgt oft intransparent.

Im Juni 2019 schlossen die Vereinten Nationen sogar mit dem Weltwirtschaftsforum ein Abkommen zur Vertiefung der Zusammenarbeit. Über 200 internationale Organisationen und Gruppen taten sich daraufhin zusammen, um mit einem offenen Brief an den UN-Generalsekretär gegen die Beeinflussung der Vereinten Nationen durch Konzerne zu protestieren.