Sind die Corona-Impfstoffe sicher?

Veröffentlicht in: Wissenschaft | 0
Corona Impfung

Bald dürften die Impfungen gegen Corona in Deutschland starten. Angesichts des rasanten Entwicklungstempos bei den Impfstoffen beschleicht vielen Bürgern ein mulmiges Gefühl. Sind diese Impfstoffe wirklich sicher? Sind mögliche Nebenwirkungen gut genug untersucht? Ist es nicht vielleicht vernünftiger, eine Corona-Infektion in Kauf zu nehmen, als sich den Risiken der neuen Impfstoffe auszusetzen?

Eine kritische und besorgte Position zu diesen Fragen nehmen Prof. Hockertz und der Biowissenschaftler Clemens Arvay ein. In den folgenden Video-Beiträgen können Sie sich über die Bedenken der beiden Wissenschaftler informieren.

Sollten die beiden Recht haben, steht uns eines der größten Experimente am Menschen bevor, deren Auswirkungen wir heute noch nicht absehen können. Politiker nehmen demnach fahrlässig Risiken für uns Bürger in Kauf, über die sie uns nicht aufklären.

Seit 20 Jahren wird an Impfstoffen mit Boten-RNA (mRNA) geforscht. Genau genommen handelt es sich dabei um Gentherapien. Bisher gelang es nie, einen mRNA-Impfstoff zugelassen zu bekommen. In der Corona-Pandemie werden nun eine ganze Reihe dieser genbasierten Impfstoffe zugelassen. Für die Erforschung der langfristigen Nebenwirkungen kann die Zeitspanne bis zur Zulassung nicht ausgereicht haben.